Donnerstag, Dezember 28, 2017

Fotografieren wie die Profis

Kompletter Fotolehrgang inklusive Zertifikat in Wien

Fotolehrgang inklusive Zertifikat in Hirschstetten
Der Fotolehrgang für ambitionierte Fotografen | Einige Absolventen vom Vorjahr.
Du fotografierst gerne und möchtest dich professionalisieren? Der Fotolehrgang in den Blumengärten Hirschstetten bietet dir die perfekte Möglichkeit dazu. Der Fotolehrgang ist berufsbegleitend möglich, weil die neun Module immer an einem Sonntag stattfinden. Was du mitbringen solltest? Eine eigene Kamera (Kompaktkamera, DSLM, DSLR, Bridge-Kamera oder Systemkamera mit Blitzsteckschuh). Praktisch ist ein Foto-Rucksack, weil er angenehmer zu tragen ist während der 5-Stunden-Workshops. Vor allem aber solltest du Spaß und Freude am Fotografieren mitbringen.

Fotolehrgang Wien in den Blumengärten Hirschstetten - Video anklicken und mehr erfahren!

Macht die Fotokamera die Fotos?

Nein, die Kamera und sämtliches Zubehör stellen nur die Werkzeuge für Fotografen dar. So wie ein Maler Pinsel, Farben und Leinwand benötigt, brauchen Fotografen auch das passende Werkzeug. Deshalb ist es wichtig, dass man seine Kamera gut kennt und weiß, wie man sie optimal einsetzen kann.

Benötigt man den richtigen Blick fürs fotografieren?

Als Fotograf kommt niemand auf die Welt. Richtig hinsehen, Motive entdecken und ins richtige Licht rücken bzw. Bildkomposition ist erlernbar, wie alles andere, was wir im Lauf eines Lebens erlernen. Im Training bleiben, sich über Fotografie in der Gruppe austauschen und Weiterbildung gehören gerade bei der Fotografie zu den Erfolgsfaktoren.

Warum in den Blumengärten Hirschstetten?

Die Blumengärten sind der ideale Platz für Weiterbildung zum Thema Fotografie. Hier findet man Motive zu verschiedenen Themen, egal wo hin man sich dreht und bewegt, sind Motive in Sichtweite.

Zahlt sich das für Amateure aus, die Fotografie als ihr Hobby sehen?

Es ist keine Frage, ob man nur für sich oder auch für andere Menschen qualitativ hochwertige Fotos gestalten möchte. Ziel eines jeden Fotografen ist es, beeindruckende Bilder zu schaffen. Außerdem hat Fotografie als Steckenpferd eine therapeutische Wirkung, für Fotografen und auch für die Betrachter der Bilder.

Fotografie ist mehr als ein Hobby

Was lernt man im Fotolehrgang?

Die eigenen Kamera richtig einsetzen. Die technischen Grundlagen. Bildschnitt und Bildkomposition. Farben und Formen verstehen und zielgerichtet im Bildaufbau einsetzen. Perspektiven und ihre Wirkung. Die Lichtführung für die optimale Bildaussage.

Hier erfährt man alles über den Fotolehrgang!

(c) Harald Mizerovsky
Fotograf, Fototrainer und Sachbuchautor
www.mizerovsky.com

Keine Kommentare: