Freitag, April 24, 2020

NEUES Buch: Fotokurs - knipst du noch oder fotografierst du schon?

Knipst du noch? Das besondere Buch für alle, die fotografieren lernen wollen, stellt diese Frage!

Die Kamera macht nicht die Fotos, so viel steht fest. Fotografieren soll also gelernt sein. Das NEUE Buch von Harald Mizerovsky, Fotograf, Fototrainer und Autor hilft dir auf eine neue Art Fotografieren schnell zu erlernen.


Das Buch: Fotokurs - knipst du noch oder fotografierst du schon?
In 10 Kapiteln dürfen die Leser alles über die ersten wichtigen Schritte in der Fotografie erfahren. Neben den technischen Grundlagen geht es vor allem um die Bildgestaltung mittels folgender Faktoren:
  • Lichtführung
  • Perspektive
  • Bildschnitt
  • Linienführung
  • Goldener Schnitt
  • Bedeutung von Formen und Farben
Neben den zahlreichen Abbildungen und Musterfotos finden die Leser Links zu mehr als 5 Stunden Erklärvideos des Autors auf seinem YouTube Channel.

Wer durch das Buch und die Videos auf den Geschmack gekommen ist, kann den Fotolehrgang inklusive Zertifikat buchen, der jedes Jahr in Wien stattfindet. In 8 Modulen holt man sich in der Kleingruppe die nötige Fotopraxis zu den Themen: Porträt, Landschaft und Reise, Architektur, Makrofotografie, Reportage, Tiere und Videoaufnahme mit DSLM und DSLR Kameras.

Das Buch kann als Printausgabe (€ 29,99) und schon bald als eBook (€ 9,99) bestellt werden.


Freitag, April 03, 2020

Distance Learning Fotografie

Online Fotokurs - persönliche Beratung und Schulung online

Harald Mizerovsky, Fotograf und Fototrainer in Wien
Schulung und Beratung rund um die Fotografie ist für mich seit 1999 ein großer Teil meines Dienstleistungsangebots in Wien. Fotokurse und Fotolehrgänge inklusive Zertifikat bzw. Bücher und eBooks stehen Foto Freunden zur Verfügung. Darüber hinaus können weit mehr als 100 Erklärvideos auf meinem YouTube Channel jederzeit von überall aus gesehen werden.

Ganz NEU im Angebot ist das online distance learning. Ab sofort können persönliche Beratung und Schulung zu fixen Terminen gebucht werden. Einfach von zu Hause vom Fachmann deine Fragen klären.

Fotolehrgang inklusive Zertifikat

Persönlicher online Fotokurs

Der persönliche online Fotokurs richtet sich an alle Foto Freunde, die mit ihrem PC oder mit Tablet von einem Ort ihrer Wahl geschult und beraten werden wollen. Eine Einheit kann für eine Gebühr von € 70,- pro 55 Minuten Einheit gebucht werden.

Ob es Fragen zur Kamera, zum Zubehör oder zur Bildgestaltung sind, die dich beschäftigen, werden im online Gespräch Antworten gefunden. Als Fotograf und Fototrainer greife ich auf langjährige Erfahrung zu, um dir weiterzuhelfen.

Termine sind immer am Montag oder Dienstag abends möglich. Einfach per Internet buchen und zum Termin online gehen. Als Browser wird Firefox empfohlen.

Zum Online Fotokurs

Harald Mizerovsky
Fotograf, Fototrainer und Sachbuchautor
mizerovsky.com


Donnerstag, Juni 06, 2019

Fitness Foto Shooting mit Rauchbomben

Ein Foto Shooting mit Rauchbomben?

Was gibt es dabei zu beachten?

Bring mehr Farben in Action Fotos, haben wir uns gedacht. Dazu bieten sich farbige Rauchbomben an. Allerdings sollte man dabei einiges bei der Planung und Durchführung eines solchen Foto Projekts beachten!

Model: Lisa Filz | Tänzerin und Sportlerin

Die Idee zum Rauchbomben Foto Shooting

Als ich mit Lisa letztes Jahr im Oktober ein Tanz Shooting unter freiem Himmel durchführte sprachen wir darüber, was wir beide noch gerne umsetzen wollen und sie meinte, dass sie gerne mal Luftsprünge mit Rauchbomben machen würde. Diese Idee gefiel mir sofort. Da Lisa nur mit einem Body bekleidet ihre Sprünge absolvieren sollte, mussten wir allerdings auf wärmere Temperaturen warten. Im Mai war es dann endlich so weit.

Das Video dazu | anklicken und ansehen!

Die Planung fürs Rauchbomben Shooting

So ein Foto Projekt bedarf einer langfristigen Vorbereitung und Planung. Zunächst ist ein geeigneter Ort zu finden, wo es möglich und erlaubt ist ein Rauchbomben Shooting überhaupt durchzuführen. Ich kann hier nur über österreichische Gesetze und Verordnungen berichten. In anderen Ländern kann es Abweichungen von diesen Bestimmungen geben.

Jedenfalls benötigt man auf Gemeindegebiet im öffentlichen Raum eine schriftliche Erlaubnis, so ein Foto Shooting durchzuführen zu dürfen, weil es sich bei Rauchbomben um Feuerwerkskörper handelt. In vielen Fällen stellt das Büro des Bürgermeisters eine solche Erlaubnis aus. Diese Erlaubnis kann auch kostenpflichtig sein. Jedenfalls ist davon abzuraten, einfach irgendwo Rauchbomben zu zünden, weil das teuer werden könnte (Behördliche Anzeige, Besitzstörungsklage, usw.)!

Erstens kann man nie sicher sein, ob es sich nicht um ein Privatgrundstück handelt. Dagegen würde das Hausrecht sprechen. Zweitens kann durch die Rauchentwicklung die Feuerwehr ausrücken und dann ist der Einsatz zu bezahlen, der gar nicht nötig war. In Räumen funktioniert das nur in sehr großen Hallen mit Rauchabzug. Solche Hallen sind bekanntlich immer im Besitz von jemanden. Auch wenn es sich um Lost Places handeln sollte!

Lisa Filz trainiert mehrmals pro Woche Ballett und übt viele Sportarten aus.

Darüber hinaus muss die Location besichtigt werden, um festzustellen, ob man dort auch geeignete Hintergründe findet und ob man dort überhaupt mit offenem Feuer arbeiten darf und kann. Im Sommer auf ausgetrockneten Naturboden, wenn schon ein Funke Feuer auslösen kann, ist das sicher keine gute Idee.

Wir wollten dafür raus aus Wien und suchten eine private Location, die dafür genug Platz anbietet. In Frage kamen alte Burgen, Schlösser oder auch Ruinen. Das Eisenbahn Museum Strasshof im Nordosten von Wien erschien uns als mögliche Location in Frage zu kommen. Als Untergrund gibt es dort Beton oder flache Wiesen und eine Vielzahl an geeigneten Hintergründen. Im Vergleich zu der Rauchentwicklung von alten Lokomotiven fallen Rauchbomben nicht einmal auf. Nach einer telefonischen Anfrage, war die Besichtigung dran. Das Museum kann für Foto Shootings stundenweise gemietet werden, weil es sich aber um Feuerwerkskörper handelt, wurde ein besucherfreier Tag als Termin ausgewählt, was auch für Ruhe bei der fotografischen Arbeit ohne Zaungäste sorgte.

In der großen Heizhalle werden auch Dampf Lokomotiven in Gang gesetzt.

Das Team für das Rauchbomben Shooting

Wir wollten nicht nur fotografieren, sondern auch ein Video für meinen YouTube Channel drehen. Fotografieren, Filmen und Rauchbomben positionieren bzw. anzünden kann man nur im Team erledigen. Wolfgang Artner, ein Stammgast bei meinen Fotokursen, erklärte sich bereit, mitzuarbeiten. Dafür war ich sehr dankbar, weil er mir auch schon in der Planungsphase viel Zeit erspart hat. Es geht halt nichts über ein gutes Team! Unser Video Produzent konnte sich beruflich leider nicht für das freie Foto Projekt freispielen. Aber wir haben es auch zu dritt geschafft nebenbei zu Filmen. Lisa ist für so ein Projekt absolut professionell, was die Arbeit sehr vereinfacht.

Das Shooting vor Ort

Pünktlich angekommen wurden wir schon von einem Mitarbeiter des Museums erwartet. Zunächst ein kleiner Rundgang, zum ersten Mal mit Model, um die geeigneten Plätze zu suchen. Nach einer kurzen Besprechung wärmte sich Lisa noch ohne Rauch auf und testete, ob an den gewählten Standorten genug Platz für Luftsprünge vorhanden ist.

Es ist wahre Freude, mit der Lisa an die körperbetonte Arbeit geht.
Nach ca. 15 Minuten waren die Video Kamera am Stativ und die Foto Kameras richtig eingestellt und wir konnten rasch mit dem Shooting beginnen. Das Wetter war fast ideal für das Foto Projekt. Nicht heiß, nicht kalt, trocken und die durchgehende Wolkendecke sorgte für weiches Licht.

Die Kamera Einstellungen

Die Luftsprünge verlangen nach einer kurzen Belichtungszeit von ca. 1/500 Sekunde. Durch die schnellen Bewegungen ist eine Blendenöffnung von F 5,6 bis F 8 anzuraten, um den Fokus auf Lisa nicht zu verlieren. Follow Fokus ist klarer Weise von Vorteil. Außerdem soll der Hintergrund und auch der bunte Rauch eine gewisse Schärfe aufweisen. Also verlängern wir einfach die Schärfentiefe mit der Blende. Es läuft alles sehr rasch ab, weil die Rauchbomben nur ca. 1 Minute brennen. Wir hatten 25 aus dem Fachhandel dabei und haben nicht einmal alle verbraucht.

Da genug Licht vorhanden war, wurde die Lichtempfindlichkeit auf 100 bis 200 ISO eingestellt. Natürlich wurde im Freien ohne Blitz, dafür mit Serienbildfunktion gearbeitet. Mindestens 10 Bilder pro Sekunde sollte die Kamera schaffen, um Lisa in der Luft einzufrieren. Mit der Lumix G 81 probierte ich auch die 4K 30 Bilder pro Sekunde aus. Im Prinzip wird ein kurzes 4K Video mit der 4:3 Proportion aufgenommen und später ein Einzelbild daraus als Fotos auf die SD Karte gespeichert.

Die Nikon Z 6 ist mit 12 Bildern pro Sekunde sowieso für Sport und Bewegung konstruiert. Um das vorhandene Licht dennoch regulieren zu können, kann ein Graufilter dienen. Bei ND 2 bis 4 (neutrale Dichte), sollte der Auto Follow Fokus noch einwandfrei funktionieren. Als Video Kamera kamen die Canon EOS M 50 mit einem Ultra Weitwinkel Objektiv und eine DJI Osmo Pocket zum Einsatz.

Der Rauch weht bei leichtem Wind in alle Richtungen. Um Lisas Gesicht zu sehen, ist schnelles Auslösen wichtig.

Was sollte man bei einem Rauchbomben Shooting alles beachten? | Check Liste

1.) Langfristiges Planen, im Team
2.) Erlaubnis für sicheres Shooting an der Location, ohne böse Überraschungen
3.) Genug Rauchbomben dabei haben
4.) Bei ungeeignetem Wetter, das Shooting auf einen späteren Termin verschieben
5.) Kamera mit schneller Serienbildfunktion und Follow Fokus von Vorteil
6.) Blende F 5,6 bis F 8
7.) Belichtungszeit: 1/500 Sekunde
8.) Lichtempfindlichkeit: ISO 100 bis 200

Das Rauchbomben Foto Shooting dauerte 3 Stunden. Lisa blieb fit bis zum Schluß.




Harald Mizerovsky
Fotograf | Fototrainer | Sachbuchautor

Donnerstag, Januar 31, 2019

DJI Osmo Pocket - eine echte Innovation für kreative Video Produktionen

DJI, bisher vor allem für Drohnen bekannt, liefert mit dem DJI Osmo Pocket eine echte Innovation für Video Filmer und Fotografen

Das DJI Osmo Pocket ist nur 12 cm lang und nur 116 Gramm leicht.

Manche Anwender sagen E.T. zu ihm, dem kleinsten Gimbal, das die 4K Kamera gleich mitliefert. Man kann sich aber auch andere Kosenamen für die neue Innovation aus dem Hause DJI ausdenken. Jedenfalls ist das Osmo Pocket nicht nur leicht und klein, sondern auch sehr professionell. Lediglich die Handhabung muss ein wenig trainiert werden, um Top Videos damit zu erzeugen.


4K mit bis zu 60 fps (Bilder in der Sekunde) und eine recht gute Sound Qualität mittels zwei, fast unsichtbaren, Mikrofonen werden mit einer hohen Abbildungsqualität auf eine Micro SD Card gespeichert. Die Einstellungen werden auf dem kleinen Touch Display vorgenommen, was ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. Den vollen Funktionsumfang erhält man aber erst durch anstecken eines iPhones oder Smartphones (Android) mit USB-C Steckplatz, was manche User verärgert hat, weil sie auf ihrem Handy keinen USB-C Steckplatz haben. Damit schließt DJI diese Anwender aus.

Video anklicken und anschauen!

Das DJI Osmo Pocket ist auch sehr kostengünstig zu haben. Hier zu Lande geht es als geringwertiges Wirtschaftsgut durch und muss nicht auf mehrere Jahre abgeschrieben werden. Was für viele Selbständige Fotografen und Videoproduzenten ein großer Vorteil ist. Allerdings bietet DJI eine Menge Zubehör an, was die Arbeit mit dem Osmo Pocket erleichtern soll. Das Sortiment reicht von Selfie Stick, über W-LAN Modul, um das Osmo Pocket vom Handy aus steuern zu können, bis hin zu einem Adapter für den Anschluss für externe Qualitätsmikrofone.

Die Foto Abbildungsqualität ist gerade gut genug für Veröffentlichungen im Web. Die Videos hingegen halten mit der Qualität von großen, professionellen Kameras mit. Auch die Funktion für Motion Timelapse Videos ist beeindruckend und das auch bei wenig Licht! Überhaupt überrascht die Lowlight Qualität bei diesem kleinen Sensor sehr.

Foto und Video Qualität der DJI Osmo Pocket bei Tag und Nacht

Den Pro Modus mit allen manuellen Einstellungen für professionelles Filmen findet man in der DJI Mimo App auf dem Handy. Hier kann die Bewegung des Osmo Pocket besser gesteuert werden und Einstellungen wie Frame Rate, Belichtungszeit, Fokus usw. benutzerfreundlich verändert werden. Drittanbieter haben darauf sofort reagiert und bieten Graufilter mit unterschiedlicher neutraler Dichte an. um die Belichtungszeit an die fps anzupassen. Ab dem Firmware Update 1.4 sind auch Funktionen des Pro Modus direkt am DJI Osmo Pocket einzustellen. Auf das haben User der ersten Stunde schon sehnsüchtig gewartet. 25 fps oder 50 fps sind nun verfügbar. Aber auch der Weißabgleich kann jetzt direkt am Gerät vorgenommen werden. Damit macht sich das DJI Osmo Pocket vom Smartphone teilweise unabhängig. An diesem Beispiel sieht man, dass DJI auf Wünsche der User eingeht und man darf noch auf viele Überraschungen mittels Firmware Update hoffen.

Die Menüführung mit allen Funktionen in der DJI Mimo App

Bei Filmproduktionen wird das DJI Osmo Pocket andere Kameras nicht verdrängen, sondern professionell ergänzen. Aber auch für Amateure ist die geringe Baugröße für Urlaub und Reisen sehr interessant. Eigentlich kann man das DJI Osmo Pocket immer dabei haben! Akku am Abend aufladen und jeden Tag mitnehmen. Auf diese Art kann man keine Gelegenheit zum Fotografieren und Filmen mehr versäumen. Für Facebook, Instagram und Co. ist die Abbildungsqualität bestens geeignet. V-Logs von unterwegs sind mit dieser neuen Art von Kamera ein Kinderspiel. Das DJI Osmo Pocket ersetzt aber sicher keine Action Cam, wie z.B.: die GoPro. Dafür ist das Ding einfach zu filigran produziert, was der bewegliche Kopf erfordert.

Bei mir war es quasi ein Gelegenheitskauf. Ich konnte nicht widerstehen und bin schlicht weg davon begeistert. ich werde das DJI Osmo Pocket sicher sehr oft für meine YouTube Videos einsetzen.

Die gesamte Playlist zum Thema DJI Osmo Pocket auf YouTube

DJI Osmo Pocket - Technische Details und Preis:

DJI Osmo Pocket

Handy Halterung für DJI Osmo Pocket 

Adapter DJI Osmo Pocket für Stativ und Selfie Stick

Graufilter

(c) Harald Mizerovsky
Fotograf, Fototrainer und Sachbuchautor
www.mizerovsky.com


Shirt Manufaktur
Shirt Manufaktur - Sprich durch dein Shirt!

Freitag, November 16, 2018

Die Licht Revolution im Foto und Video Studio - Günstig und gut!

Die Luminea Tageslicht LED Lampe

Schon im Jahre 2002 war mir klar, dass die Foto Kamera ohne Spiegel die Zukunft der Fotografie sein wird. Es war auch kein Wunder, dass Unternehmen wie Sony und Panasonic die ersten waren, die den Spiegel hinterfragt haben und DSLM Kameras konstruiert haben. Als Video Kamera Hersteller, waren sie nicht betriebsblind. Was ich damals allerdings nicht gedacht hätte: Diese DSLM Foto Kameras werden heute immer mehr zum filmen benutzt und verdrängen so manche Video Kamera vom Markt. Die digitalen Sucher der DSLM Kameras sind qualitativ so gut, dass man sagen kann: "Wysiwyg funktioniert!" What you see is what you get. Man sieht also das fertige Foto im Sucher, bevor man noch auslöst. Bei einer Spiegelreflex Kamera funktioniert das nur im LiveView Modus, wobei dann aber mit Nachteilen bei der Geschwindigkeit des AutoFokus gerechnet werden muss. Wenn man aber mit Studio Blitzgeräten ohne Einstell Licht bzw. mit System Blitzgeräten fotografiert, funktioniert das nicht. 2002 hatte ich keine Ahnung davon, wie sich die Leuchtkörper verändern werden. LED Leuchtkörper sind schlicht weg auch in der Fotografie und bei der Videoproduktion die Licht Revolution in den letzten Jahren. Ist das wirklich so?

Es gibt drei Typen von LED Leuchtmittel

Die LED Flächenleuchten gibt es in verschiedenen Preisklassen und Größen. Manche mit Akku und andere mit Stromnetz Versorgung. Die Lichtausbeute ist nur bei den großen, teuren Flächenleuchten zufriedenstellend. Diese sind schwer zu transportieren. Die Kleinen reichen gerade noch für V-Loger, wenn der Abstand zum Motiv sehr gering ist. Für die Fotografie sind sie, bis auf wenige Ausnahmen, eher ungeeignet.

Die LED Studio Leuchten in der Größe der Studio Blitzgeräte

Diese sind groß, schwer und teuer. Erlauben mit Bowens Halterung die Verwendung gängiger Lichtformer und sind in der Fotografie eine gute Variante fürs Foto Studio. Die Geräusche des Lüfters ist aber oft zu laut, um auch Videoaufnahmen im Studio zu produzieren.

Die LED Leuchte mit E 27 Fassung

Sie wird im Wohnbereich statt den unbeliebten Energiesparlampen verwendet und die Lichtausbeute war bisher zu gering. Auch mit Lichtempfindlichkeiten von ISO 3.200 waren die Ergebnisse mit Lichtformern nicht wirklich beeindruckend. Doch nun wird alles anders.

Video anklicken und ansehen!

Die Licht Revolution: Die Luminea LED Tageslichtlampe

Diese Leuchte, mit der Fassung E 27 der alten Glühbirne ist stromsparend (24 Watt), bietet Tageslicht mit 6.500 Kelvin und spendet verdammt viel Licht (2.452 Lumen). Die Lichtmenge reicht aus, die üblichen Reflektor Schirme (Gold, Silber, Weiß) und Durchlicht Schirme für Studio Fotografie und Videoproduktion zu verwenden.

Vor kurzem hatte ich bei einem Shooting die Möglichkeit die Luminea LED Leuchte mit einem Durchlicht Parabol Schirm zu testen. Mit der Panasonic Lumix G 81 und dem Porträt Tele Olympus M. Zuiko Premium 45 mm f 1,8 war das Ergebnis für ein Foto Geschenk in der Größe 13 x 18 cm im Holzrahmen perfekt. Bei ISO 200 mit der Blende 1,8 konnte eine Belichtungszeit von 1/60 Sekunde für dieses Setting erreicht werden. Darüber hinaus liefert die Panasonic MFT Sensor Kamera, meiner Meinung nach, mit dem Auto Weißabgleich die perfekten Farben. Manueller Weißabgleich war also nicht notwendig.

Blende 1,8 | ISO 200 | Belichtungszeit 1/60 Sek. | Eine Luminea Leuchte hinter dem Durchlicht Schirm
Das Beispiel Foto ist völlig unbearbeitet; out of cam. Wird mehr Lichtmenge benötigt, nimmt man mehrere Leuchten.

Die Vorteile

  1. Perfektes Tageslicht
  2. Energiesparend
  3. Hohe Lichtausbeute
  4. Absolut geräuschlos, für Videoproduktion geeignet
  5. Kann auch als Leuchtmittel im Wohnbereich eingesetzt werden
  6. Passt auch in die Dauerlicht Softbox mit und ohne Wabe
  7. Günstiger als alle anderen Leuchtmittel
  8. Kann mit jeder Kamera verwendet werden, sogar mit dem Smartphone
  9. Geringe Größe und geringes Gewicht, mobil einsetzbar
  10. Wysiwyg - What you see is what you get

Die Nachteile

  1. Um die Lichtmenge zu korrigieren, muss der Abstand zum Motiv verändert werden
  2. Ist vom Stromnetz abhängig, ohne Steckdose kein Licht

Der günstige Preis und die vielen Vorteile werden aus meiner Sicht viele Foto und Video Studios verändern. Studio Blitzgeräte werden verdrängt und System Blitzgeräte werden für den Bereich Outdoor Fotografie ihren Dienst tun.

Die Einkaufsliste für das Setting im Studio


Der Preis für eine Dreipunkt Beleuchtung ist absolut überzeugend | Gesamt € 140,-









(c) Harald Mizerovsky
Fotograf | Fototrainer | Sachbuchautor