Montag, November 07, 2016

Fujifilm kündigt Weltneuheit im Mittelformat an


Fujifilm kündigte bei der Photokina 2016 in Köln erstmalig eine Mittelformat Kamera an: Die Fuji GFX 505

Die Fuji GFX 505 ist die erste spiegellose digitale Mittelformat Kamera mit einem externen elektronischen Sucher und bietet einen Mittelformat Sensor mit max. 51 Megapixel. Anfang 2017 wird sie zu einem unschlagbaren Preis, deutlich unter € 10.000,- inklusive Normalobjektiv 63 mm angeboten werden.


Der Sensor soll komplett neu entwickelt sein und bietet aufgrund seiner Größe natürlich eine bessere Abbildungsqualität als Vollformat oder APS-C Sensoren. Wie früher bei den analogen Mittelformat Kameras üblich kann man sich die Format Proportion aussuchen:

4:3 (Werkseinstellung), 3:2, 1:1, 4:5, 6:7 und 6:17

Bei dieser Sensorgröße kann man auch nachträglich Details als Ausschnitt wählen und kann diese noch immer in bester Qualität ausarbeiten oder drucken.

Die ersten Objektive für den neuen Bajonett Anschluss sollen folgende sein:

  1. Standard-Festbrennweite „GF63mmF2.8 R WR” (äquivalent zu 50mm bei 35mm Format)
  2. Weitwinkel-Zoom “GF32-64mm F4 R LM WR” (äquivalent zu 25-51mm bei 35mm Format)
  3. Lichtstarkes mittleres Tele “GF110mmF2 R LM WR” (äquivalent zu 87mm bei 35mm Format)
  4. Super-Weitwinkel “GF23mmF4 R LM WR” (äquivalent zu 18mm bei 35mm Format)
  5. Weitwinkel “GF45mmF2.8 R WR” (äquivalent zu 35mm bei 35mm Format).

Zahlt es sich aus, ins Mittelformat zu investieren?

Das kommt darauf an, welche Fotos vorwiegend aufgenommen werden. Für Porträts, Fashion, Landschaft, Architektur und Produkt Fotografie ergeben sich klare Vorteile. Für Action und Sport macht es wenig Sinn. Berufsfotografen werden sich über den fast unschlagbaren Preis freuen und so mancher Amateur wird schon jetzt zu sparen beginnen.

Jedenfalls ist Fujifilm damit eine der innovativsten Firmen, die auf der Photokina 2016 Prototypen gezeigt haben und ich freue mich schon jetzt auf diese Kamera. Ob ich diese Investition in meine fotografische Arbeit tatsächlich tätigen werde, hängt vom endgültigen Preis und den ersten unabhängigen Testergebnissen ab.

(c) Harald Mizerovsky
Berufsfotograf, Fachredakteur, Sachbuchautor, Fototrainer


Keine Kommentare: