Montag, November 02, 2009

Feedback zum Rhetorik Club 05

Der Rhetorik Club 05 mit dem Spezialthema "Körpersprache" ist scheinbar ein Schlager gewesen. Tipp Top fein, wenn man den Feedbacks glauben schenkt.

Das freut uns besonders, weil wir die Blüten unserer Arbeit sehen.

Auch auf der Club Site gibt es Neues, z.B.: Die Videoaufnahme von Erich´s Impulsreferat über die Zahnbürste. Fast schon ein Dr. Fox Effekt, aber nur fast, weil sein Referat auch eine Aussage hat und die Argumentation passt ;-).

Wir wünschen euch allen eine gute Zeit, bis wir uns wieder sehen (und Freunde von Freunden sind auch gerne willkommen). Der Einstieg funktioniert jederzeit.

LG

Conny und Harry

„Rhetorik Club für Freunde“ aus der Reihe „Seminare für Freunde“

Feedbacks zum Seminar 005 vom 31.10.2009

Trainer: Cornelia Harwanegg und Harald Mizerovsky, Dipl. HMI

Liebe Harry, Liebe Cornelia,

zunächst einmal herzlichen Dank für die tolle Aufnahme innerhalb der Gruppe

und die spontane Integration – ich habe mich sofort wohl gefühlt – trotz Vorstellungsrunde ;-).

Für mich war es das erste „echte“ Rhetorik Seminar welches ich besucht habe.

Ich hatte zwar schon früher (vor mehr als 4 Jahren) die Gelegenheit Schulungen

und Vorträge zu halten, jedoch noch nie in einer geschützten und

einer Experimentellen Umgebung und immer ohne Feedback

(Sprechen vor eine Videokamera ist jedoch auch eine sehr große Überwindung).

Die Aufgabe eine „Bürgermeisterrede“ zu halten war Herausforderung

und Spaß zu gleich und eine sensationell gute Idee. Trotz der Nervosität und der

enormen Anspannung war es schön zu sehen was erreicht werden kann.

Das gilt sinngemäß auch für die zweite Aufgabe (Überzeugungsreferat).

Die weiteren Elemente wie Sprechtraining und NLP waren

gleichermaßen interessant, wie auflockernd. Allerdings war das Programm

in Summe doch dicht gedrängt und im Endeffekt waren alle auch schon recht müde.

Überrascht war ich vom NLP-Ergebnis (Video), da ich 100% ehrlich geantwortet

habe und der Meinung war dass meine Augen „rotierten“. Umso überraschter war ich vom

Ergebnis (starrer Blick). Wahrscheinlich hängt das mit meiner beruflichen Vergangenheit

zusammen, da ich seit fast 15 Jahren vertriebsorientiert unterwegs bin und mir

vielleicht (im Unterbewusstsein) ein „Poker-Face“ angeeignet habe.

Danke für das tolle Seminar an Euch Beide, und nach Möglichkeit werde ich auch

die nächsten besuchen.

Euer Michael M.

Liebe Conny und Harry,

danke für den gelungenen gestrigen Tag!

Es macht auch mir Spaß zu sehen wie ich mich weiter entwickle, auch wenn ich noch nicht zufrieden mit mir bin.

In den vergangenen Wochen hat sich meine Sichtweise "umgedreht":

Während ich mir bei eurer Bewertung zu meinen Vorträgen am Anfang des Rethorik Clubs meist gedacht habe: "Na so schlecht, wie die beiden reden bich ich auch wieder nicht!", war ich gestern zu mir selbst kritischer als euer Feed-back zu mir. Mittlerweile denke ich mir "Heute schonen die beiden mich, ich würde viel mehr Kritik an mir üben... ".

Bleibt die Frage: Seid ihr milder zu mir geworden oder ich strenger zu mir?

:-)

Ich möchte mich hiermit gleich für den 14.November anmeden (leider werde ich bei den 2 letzten Rethorik-Club-Terminen Ende Nov. und Mitte Dezember nicht dabi sein können. Anfang des nächsten Jahres bin ich sicherlich wieder dabei!).

Generell kann man die Kursreihe und euch beide nur weiterempfehlen! Ich bin froh, dass mir Richrad im August von der Seminarreihe erzählt hat und ich dabei sein darf!

lg

Michael P.

also gut,

entgegen meiner ankündigung keines zu schicken, schreib ich nun doch ein feedback, normalerweise bin ich dafür zu faul.

1. die gruppe und ihr bildet wirklich gute vorausetzungen um als "neue" schnell einzusteigen,die scheu vor der gruppe zu sprechen war dadurch geringer.

2. die art des trainings kommt mir sehr entgegen, wenig theorie viel praxis, so lerne ich am besten und in dieser art macht es mir auch am meisten spaß.

3. hab einige neue impulse bekommen und auch bereits irgendwann mal gehörtes oder vermeintlich gelerntes wiederentdeckt, bzw. diesmal verstanden.(z.b. die "lügenaugen" ;-) ) dabei hat mir vorallem die einfache aufzeichnung der augenpaare geholfen.

4. die art wie ihr rückmeldungen gebt, ist klar, sehr direkt und trotzdem nicht verletzend, gefällt mir.

5. mehr platz im raum wäre mir angenehmer, ich kuschel bei seminaren nicht so gern.

6. war gestern seeeeeehr viel inhalt, ende 17 .30 wäre nach meiner müdigkeit angenehm gewesen.

freu mich dabeigewesen zu sein,und komm bestimmt mal wieder!

liebe grüße und baba, martina

Liebe Conny und Harry

Nachdem der Rhetorik-Club sehr Professionell von Euch geführt wird,

freut es mich ganz besonders, wieder beim nächsten, CLUB -06 dabei zu sein.

Diesmal war der etwas leichtere Einstieg zu Beginn angenehm.

Jedoch sehr bald total belebend und schon war der Abend da.

Unglaublich wie die Zeit verging. Keine Minute vergeblich, jede Stunde frisch, um Neues aufzunehmen.

Freu mich schon auf Nächsten ! 14.Nov. 10Uhr

LG, Erich

Lieber Harald, liebe Conny !

Habe gelernt auf den Punkt zu kommen:

Hervorragend!!! Auch alle TN!

Super Stimmung!

Bedanke mich für dieses Erlebnis.

Lg, Fredi

Liebe Conny, lieber Harry,

Danke für diesen wunderbaren Vormittag Nachmittag. So macht Lernen Spass, im wahrsten Sinne. Unglaublich was sich diesmal entwickelt hat. Ich freue mich schon auf das nächstemal, wenn es wieder heißt: "Vorhang auf" und "Bühne frei".

lg,

Clemens

Lieber Harry, liebe Conny!

Der Rhetorik Club 05 war durch das Thema Körpersprache ganz besonders. Die Referate, in denen übertrieben agiert werden sollte, waren witzig und es entstand eine eigene Dynamik in der Gruppe. Das war toll!

Das Thema Körpersprache ist äußerst interessant, bitte mehr davon!

Das 2. Referat war für mein Empfinden zu spät angesetzt. Zu dem Zeitpunkt waren viele Teilnehmer schon müde und hatten eindeutig ein Tief, was sich dann natürlich auch in der Rede niederschlägt. Es fällt einem in der Vorbereitung nicht viel ein. Bitte früher ansetzen!

Schön zu hören, dass es euch Spaß macht - uns auch!

LG

Sabine

liebe conny,

lieber harald,

ich habe mich sehr gefreut, erstmals bei euch dabeisein zu dürfen.

es war für mich eine sehr erfrischende und lebendige veranstaltung und völlig ungezwungenen rahmen.

das schätze ich besonders.

inhaltlich konnte ich einiges für mich mitnehmen.

besonders begrüße ich die zahlreichen praktischen übungen mit videoanalyse.

nur so kann ich mich ständig verbessern.

freue mich schon auf das nächste treffen.

liebe grüße erwin

Hallo Harald & Conny !

Vielen Dank für den tollen Körpersprache Kurs am Samstag ,der Kurs war sehr interessant und hat viel Spaß gemacht.

Ich war auch sehr froh das ich gleich in die Gruppe integriert worden bin :-).

freu mich schon auf die weiteren Kurse !

lg patricia

___________________________________________________________________

Hi Conny! Hi Harry!

Gratulation zu der gelungenen Veranstaltung!

Diesmal war es besonders lustig und lehrreich! Die Bürgermeisterrede war einfach genial. Das war genau die richtige Übung, um zu entdecken, dass vieles möglich ist und in uns steckt! Ich bin mir sicher, dass durch diese Übung der starken Übertreibung der Körpersprache einiges für die nächsten Reden hängen geblieben ist und künftig die Referate lebendiger werden.

Interessant ist, dass trotz des eigenen Empfindens, viel zu übertrieben zu agieren, bei nochmaliger Betrachtung der Referate die Gestikulation gar nicht soo übertrieben wirkt.

Immer mehr Gefallen finde ich an den Sprechtechnik-Übungen. Wie schön die gelesenen Texte doch klingen und wie lebendig die Wörter werden! Ich war so begeistert, dass ich meinem Freund die Texte mit den gelernten Betonungen vorgelesen hab und er gleich mitgemacht hat.

Bis zum nächsten Mal!

Liebe Grüße

Doris

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lieber Harry, liebe Conny!!

Zuerst einmal war es wieder eine Freude dabei zu sein. Was mir dieses Mal besonders gut gefallen hat, war der einleitende Vortrag am Anfang, und das die Reihenfolge der Topics ( zuerst sprechen und dann die Präsentation) anders gewählt war. So hat man die Möglichkeit sich erstmal zu aklimatisieren und bleibt wachsam, da man sich nicht an eine spezielle Reihenfolge gewöhnt. Unsere Aufgaben waren spannend und herausfordernd und ich habe mich voller Begeisterung hingeben können. Die neue Gruppe ist uns da natürlich zu gute gekommen, die Stimmung war aufgeheizt und einfach locker. Hat sehr viel Spaß gemacht. Möglicherweise könnte man auch in den anderen Kursen die Körpersprache noch mehr einbeziehen, da alle Teilnehmer vielmehr aus sich herausgegangen sind. Die Gruppe und Anhänger wird immer größer und das freut mich sehr......

Ich bin schon neugierig aufs nächste Mal

Liebe Grüße Daniela

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo, Harald & Conny!

Das Rethorik Club war wieder mal super! :) Es hat extrem viel Spaß gemacht über die eigenen Grenzen zu gehen und für die Bürgermeisterstelle zu "kämpfen". ;)

Es war sehr wichtig festzustellen daß die Körpersprache oft viel wichtiger ist als der Inhalt unserer Rede...

DANKE für eure super Energie und Einsatz!

LG, Christiana

Keine Kommentare: