Dienstag, September 15, 2009

Feedbacks zum Rhetorik Club 02

Danke an alle TeilnehmerInnen für das Engagement, das wieder dahinter stand, bei den persönlichen Auftritten und Impulsreferaten.

Ich denke nun ist es fix: Der Rhetorik Club wird zur Institution, so lange ihr Interesse daran habt und eure Freunde gemeinsam wachsen wollen, wird es den Club geben.

Wir (Conny und ich) freuen uns auf viele weitere Termine mit euch, wo es die Gelegenheit gibt, schrittweise zum Top Redner, Top Moderator und Top Präsentator zu werden. Talent haben die TeilnehmerInnen des ersten und zweiten Termins genug. Die Rohdiamanten sollten nur ausreichend geschliffen werden ;-).

Meine langjährige Erfahrung zeigt mir auch immer wieder, dass ein Rhetorik Training, die TeilnehmerInnen in ihrer Persönlichkeit stärkt und selbstbewusster macht. Das ist schön, zu beobachten. Darüber freuen wir uns.

Weiters möchte ich darauf hinweisen, dass Christopher John Czettel nicht nur bei Facebook, sondern auch auf XING eine "Freunde Gruppe" eingerichtet hat! Beide Plattformen sind für euch gedacht, um euch auszutauschen und näher kennenzulernen.

Hier in diesem Blog soll es in Zukunft auch Tipps geben, für alles was mit Rhetorik und Präsentation zu tun hat ;-).

Jeder kann, sofern er zum Freundeskreis gehört jederzeit einsteigen und nach und nach seine rhetorischen und sprechtechnischen Fähigkeiten ausbauen!

LG, Harry und Conny

Hier die ersten Feedbacks zum zweiten Termin:

„Rhetorik Club für Freunde“ aus der Reihe „Seminare für Freunde“

Feedbacks zum Seminar 002 vom 12.9.2009

Trainer: Cornelia Harwanegg und Harald Mizerovsky, Dipl. HMI

Liebe Conny,lieber Harry!

Grundsätzlich hätte der 2. Club einfach eine Neuauflage des 1. werden können. Schon damals habe ich bei mir reichlich Verbesserungspotential erkannt – und um dies umzusetzen sind schließlich Wiederholungen nötig.Erfreulicherweise waren neben einigen bekannten jedoch auch zahlreiche neue Elemente und Übungen Teil des Seminars. Dies fördert die Aufmerksamkeit und damit auch die Aufnahme des Inhalts. Zudem ist es für Quereinsteiger eine Erleichterung, ohne dabei bei „Stammgästen“ ein Déjà-vu zu erzeugen.Das (immer noch fordernde) Impulsreferat und die Sprachübungen waren ja bekannt, nicht jedoch die Übung zu den vergangenen Erfolgserlebnissen: sie war zudem besonders eindrucksvoll!Sehr lehrreich (und bereits mehrmals verwendet) waren auch die Anleitungen zur Atemtechnik.Als etwas problematisch sehe ich jedoch den geringen Abstand zwischen dem letzten und dem nächsten Terminen. 2 Wochen sind für mich eindeutig zu kurz, 4 (oder fallweise 3) Wochen würden nicht nur weniger Stress bedeuten, sondern auch mehr Zeit zum Umsetzen der Übungen geben. Vielen Dank für die zahlreichen Informationen und die tolle Umsetzung! Es freut mich sehr, dass Ihr diesen Club ins Leben gerufen habt!

Liebe Grüße & bis bald,Richard

***************************************************

Liebe Conny und lieber Harald,

danke für eure Mühe. Die Idee ist echt gut, einen Club mit Trainingsmöglichkeiten einzurichten . Im Gegensatz zu Seminaren die zwar kurz wirken aber dann schön langsam wieder verdunsten ist die permanente Trainingsmöglichkeit ein Schritt weiter, das ist eine ganz andere Qualität.

Ich habe schon einige Seminare gesehen, aber mir geht es wie im SAP-Umfeld in dem ich nun seit 20 Jahren berate, auch da finde ich immer wieder etwas neues und kann immer dazu lernen. Die Clubbesucher erzeugen ein sehr gutes angenehmes Klima, es hat sehr Spaß gemacht.

Ich komme gerne wieder und habe trotz Erfahrung noch genügend zu lernen. Außerdem ist es immer eine gute Möglichkeit interessante neue Menschen kennen zu lernen.

Liebe Grüße

Bernhard

******************************************************************************

Liebes Team, Conny und Harry!

Dieser Rhetorik CLUB 2 hatte mich wieder ein Stück weitergeschupst! Der Zeitbegriff war einfach verschwunden.

Die Idee, sich gegenseitig zu präsentieren, einfach genial. Die Unendlichkeit einer ständigen Lernerfahrung wurde spürbar.

Ich bin erstaunt, dass ich immer wieder erkenne, was ich nicht weiss.

Conny macht Ihre Beiträge wirklich mit Herz und Liebe.

Ich schätze sehr Deine Anpassungsfähigkeit und Einfühlungsvermögen, an jeden einzelnen in der Gruppe.

Freu mich schon vorerst auf Club 3.....und/oder bis Club 99?

LG

Erich

Liebe Conny, Lieber Harry,

Ein großes Kompliment an euch beiden, Ihr sei nicht nur ein gut eingespieltes Team mit einem sehr guten Fachwissen, sondern habt die Fähigkeit die Teilnehmer zu begeistern und zu ermutigen. Ich habe selten ein so gutes Seminar erlebt.

Besonders gut fand ich das gegenseitige schriftliche Feedback, das persönliche Feedback nach den Videoaufnahmen. So weiß ich, was und wo ich verbessern möchte. Auch die Stimmtechnik von Conny war sehr interessant. Dadurch wird man achtsamer in der Sprache.

Ich bin gerne wieder dabei, denn Lernen und Weiterentwicklung hört nie auf. …und was ich jetzt danach merke…es hat Nachwirkungen, denn es arbeitet noch in mir und ich konnte sehr viel mit nach Hause nehmen.

Ich kann nur jedem empfehlen sich den Rhetorikclub anzusehen und mitzumachen, da man schon allein über sich sehr viel lernen kann.

Alles Liebe euch beiden und danke für den heutigen Tag, es hat Spaß gemacht.

Weiter so!

Sonnige Grüße

Kerstin

Hallo Harald,

danke für den gelungenen heutigen Tag !

Umso mehr Kritik, umso mehr Erfolg. Daher finde ich die Analysen wirklich gut.

Auch die Theorie und die Sprechübungen sind wichtig.

Was die Pünktlichkeit angeht, bin ich wahrschenlich recht "streng", da ich ein sehr pünktlicher Mensch bin

und schon zu oft auf Personen gewartet habe.

Ich selbst beginne bei meinen Veranstaltungen immer so 5 - max. 10 Minuten nach 18.00 Uhr, nach dem Motto "Warum sollen diejenigen, die pünktlich sind stets durch 1-2 Personen, die immer zu spät kommen, immer 'bestraft' werden?".

Daher ist bei mir der Unterschied zwischen Brutto- und Netto-Zeit eher gering.

Aber wie schon gesagt, da bin ich vielleicht "überstreng".

Ich habe auch gleich in meinem "Familienkalender" (das ist der Kalender bei uns zu Hause, der der MASTER für die Termine am Wochenende ist)

den 26.September (der war noch frei - uff, Glück gehabt!) reserviert.

Also hiermit melde ich mich fix für den 26.09. an!

:-)

lg

Michael

Lieber Harry, liebe Conny,

den gestrigen Rhetorik Club erlebte ich wieder als sehr spannend, interessant, informativ und aufregend. Ich bin sehr froh, in diesem Forum die Möglichkeit zu haben, das zu üben, was man sich nicht durch lesen aneignen kann: Reden!

Besonders interessant fand ich wieder die punktgenauen Analysen der Videoaufnahmen von Harry, die auf kleinste Gesten, Worte und Betonungen eingehen, sodass jeder Teilnehmer individuell davon profitieren kann.

Die Vokalübungen mit Conny fand ich sehr nützlich und sie sind ein Ansporn, damit weiterzumachen.

Vielen lieben Dank euch beiden für diese wunderbare Möglichkeit der Weiterentwicklung! Ich komme wieder, keine Frage!

LG

Sabine

Liebe Conni, lieber Harry,

ich kann in Worten kaum ausdrücken, wie begeistert ich war! Professionell und liebevoll geführt bin ich äusserst motiviert, in dieser Richtung weiterzumachen! Vielen herzlichen Dank auch noch für dein positives Feedback, am liebsten wäre ich ja wirklich unter dem Tisch verschwunden als es zur Analyse ging....... Ich freue mich schon sehr auf das nächste Mal!

Also noch einmal 1000 Dank für alles, ich schicke euch liebe Grüsse,

Susanne

Keine Kommentare: